Am Oberschenkel abnehmen: Schlanke und straffe Beine!

Problemzonen - Beine, Bauch und Po. Wer wünscht sie sich nicht? Schlanke und schöne, straffe Beine. Fett lagert sich vor allem an diesen Bereichen unseres Körpers ab. Im Vergleich zum Bauchfett sitzt das Fett an Beinen und Po besonders hartnäckig. Dazu muss man wissen, dass sich diese beiden Fettgewebe unterscheiden. Bauchfett lagert sich hingegen zum Fett an Oberschenkeln und Beinen kurzfristig an. Daher ist es einfacher das vorhandene Bauchfett reduzieren zu können. Das Unterhautfettgewebe (Depotfett) vorwiegend an Oberschenkeln und Po, lagert sich langfristig ein und deshalb fällt es auch vielen, um einiges schwerer an diesen Bereichen abzunehmen.

Bild zum Thema Oberschenkel abnehmen - Obst und Gemüse

Vorwiegend Frauen haben vielfach genau unter den Problemzonen Oberschenkel und auch Po zu leiden. Nicht nur für kräftigere Frauen stellt das Fett an den Oberschenkeln ein Problem dar. Auch schlanke Frauen haben häufig mit dem Fettdepot an ihren Oberschenkeln zu kämpfen. An diesen Stellen ist es besonders schwierig das Fett erfolgreich loszuwerden. Bei Männern setzt sich das Fett hingegen vermehrt als Bauchfett an. Überschüssiges Fett am Bauch birgt zudem erhebliche gesundheitliche Risiken, welche beim Depotfett im Unterhautfettgewebe weit weniger relevant sind. An Oberschenkeln und am Po abzunehmen, dient deshalb vorrangig für das eigene Wohlbefinden und um eine schöne Figur zu erhalten.

Auch das Fett am Oberschenkel können Sie erfolgreich loswerden!

Bild zum Thema Oberschenkel abnehmen - Frau beim Abmessen des Oberschenkels

Den größten Teil für ein erfolgreiches Abnehmen, egal an welchem Körperbereich bewirkt immer die optimale Ernährung. Bei den Beinen, vor allem am Oberschenkel und auch am Po können natürlich gewisse Übungen und sportliche Aktivitäten unterstützend einwirken, um dort eine straffere Haut und ein gutes Muskelgewebe aufzubauen und zu erhalten. An den Oberschenkeln kommen bei zu viel Fett meistens auch weitere störende Faktoren dazu. Cellulite macht vielen Frauen Probleme und deshalb ist es für straffe, schöne Oberschenkel wichtig, diese mit der richtigen Ernährung wieder in richtige Bahnen zu bringen. Abnehmen sollten Sie immer als ein Ganzheitliches betrachten. Jeder der gezielt und mehrfach Diäten probiert, wird langfristig genau daran scheitern und immer mehr mit seinen überschüssigen Kilos zu kämpfen haben. Denn Diäten bewirken langfristig leider genau das Gegenteil vom erhofften Ergebnis. Auch wenn man kurzfristig eventuell Erfolge damit erzielt, schaden diese Erfolge auf lange Sicht Ihrem Körper meistens sehr.

Wie kommen Sie nun zu schlanken, schönen Beinen?

Es gibt demnach zwei unterschiedliche Typen, wie sich das Fett einlagert. Vor allem bei Frauen verteilen sich die Problemzonen vielfach anders, als es bei Männern der Fall ist. Entweder man ist übergewichtig und das Fett verteilt sich am gesamten Körper und besonders im Bereich des Bauches, oder man hat eine schlankere Taille, aber vor allem mit den bekannten Reiterhosen zu kämpfen. Gerade beim zweiten Typ, wirken die Beine durch die schlanke Taille meistens noch kräftiger als sie es sind.

Die optimale Ernährung

Bild zum Thema Oberschenkel abnehmen - Frau beim Genießen einer Erdbeere

Bei beiden Begebenheiten spielt die Optimierung Ihrer Ernährung die wesentlichste Rolle und wird für einen ersichtlichen Erfolg bestimmend sein. Sich optimal zu ernähren, bedeutet nicht zu hungern und auf vieles verzichten zu müssen, um abnehmen zu können und sein überschüssiges Fett so loszuwerden. Bei einer optimalen Ernährung kommt es darauf an, dass Ihre Balance für den Körper hergestellt und gehalten wird. Nur so werden Sie auf lange Sicht Ihre schlanke Figur genießen und besonders durch weiteren Genuss, Ihre optimale Ernährung dauerhaft aufrechterhalten.

Durch Sport zu schlanken Beinen?

Sport ist kein Muss, um erfolgreich abzunehmen. Nicht jeder mag und kann bewussten Sport dauerhaft in seinem Leben und Alltag umsetzen. Jedoch belebt genügend Bewegung Ihren Geist und Körper. Sie hält Sie fit und vital. Durch ausreichende Bewegung sind Sie motivierter, in allem was Sie tun und es regt viele Abläufe in Ihrem Körper besser an. Man muss sich also nicht regelmäßig mit Sport quälen, wenn man sich zu regelmäßigem Sport überwinden müsste. Doch auf ausreichende Bewegung sollte geachtet werden. Genügend Bewegung kann man auch zum Genießen in seinen Alltag bewusster einbauen.

Am Oberschenkel abnehmen - Tipps, die Sie gut in Ihrem Alltag umsetzen können

  • Trinken Sie ausreichend: Trinken Sie viel. Vor allem Wasser oder auch ungesüßten Tee. Wasser unterstützt Sie besonders beim Abnehmen, gerade an den Oberschenkeln. Wasser hat viele positive Wirkungen auf unseren Körper, unter anderem transportiert Wasser Giftstoffe ab und hilft so beim Entschlacken.
  • Bewegung für Ihre innere Balance: Gerade in lauen Sommernächten wirkt ein ausgedehnter Spaziergang von mindestens 30 Minuten beruhigend auf Ihr Wohlbefinden und belebt Ihren Geist und Körper. Aber ebenso im verschneiten Winter sind solche Spaziergänge Balsam für Ihre Seele. Versuchen Sie diese Auszeiten und regelmäßigen Fixpunkte in Ihren Alltag zu integrieren. Sie werden bald nicht mehr darauf verzichten wollen.
  • Schlafen Sie ausreichend: Abnehmen im Schlaf, spielt das eine Rolle? Genügend zu schlafen ist enorm wichtig, um vor allem gegen Heißhungerattacken vorzubeugen. Wer zu wenig schläft, neigt dazu mehr kalorienreiche und ungesündere Nahrung zu sich zu nehmen. Auf genügend Schlaf und auch Ruhephasen achten.
  • Kleiden Sie sich figurbetont: Weg mit Jogginghose und Co! Machen Sie sich schick, indem Sie sich figurbetont kleiden. Es verstärkt Ihr Selbstbewusstsein und sie empfinden Ihr Körpergefühl bewusster, als in Schlabberhosen. Diese lassen nur Spielraum für noch mehr Kilos und unterstützen ein bequemliches Gefühl. Figurbetonte Kleidung lässt Sie sich anders und zielstrebiger bewegen und agieren.
  • Tanken Sie Energie: Raus an die frische Luft, sobald sich Ihnen die Möglichkeit bietet. Sonne wirkt verstärkt auf unser Wohlbefinden und reduziert das Hungergefühl. Frische Luft regt zur Aktivität an und vermittelt ein ganzheitliches Wohlfühlgefühl. Zudem sieht gebräunte Haut attraktiver und gesünder aus und sie lässt uns auch schlanker erscheinen.
  • Ausgewogene Ernährung: Um dies umzusetzen benötigt es natürlich auch an Wissen, wie eine ausgewogene Ernährung lebbar ist. Gesunde Lebensmittel, welche sind das und in welcher Kombination ernähre ich mich richtig? Für eine ausgewogene, gesunde Ernährung spielen viele Faktoren zusammen. Grundlegend bleibt aber, verzichten sie auf Diäten und hungern Sie nicht. Genuss sollte im Vordergrund bleiben und ist auch erlaubt. Ausgewählt genießen! Ein bewusster Umgang mit Ihrem Essverhalten wird Sie zu einer schlanken Figur bringen.

Mit schlanken Beinen durchs Leben!

Bild zum Thema Oberschenkel abnehmen - Körper mit schlanken Beinen am Strand

Wenn man gezielt am Oberschenkel abnehmen möchte, ist es also ebenso grundlegend gesamtheitlich abzunehmen und dies geschieht hauptsächlich durch eine optimale Ernährung, welche auch für ein gesundes Aussehen Ihrer Haut, das Schwinden möglicher vorhandener Cellulite bewirken wird und Ihnen dadurch rundum eine vitale und gesunde Ausstrahlung verleiht. Da sich das Fett an den Oberschenkeln und am Po langfristig speichert und deshalb besonders hartnäckig festsitzt, werden zuerst die Reserven aus all jenen Fettdepots entzogen, welche sich kurzfristiger einlagern. Bevor es an das unerwünschte Fettdepot der Oberschenkel und des Pobereiches geht. Deshalb gestaltet sich das Abnehmen am Oberschenkel schwieriger, als das Bauchfett wegzubekommen. Doch durch die richtige Ernährung schwindet auch das Fett an den Oberschenkeln erfolgreich und schönen, schlanken Beinen die Sie gerne zeigen werden, steht nichts mehr im Wege.